Start Your Day Right: Pochiertes Ei mit Lachs, Spinat & Avocado

In den letzten Jahren bin ich ein absoluter Fan von pochierten Eiern geworden. Ich bin öfters in London und da bekommt man schon seit Langem in fast jeder zweiten Frühstückslocation pochierte Eier und Avocadotoast. Das esse ich dann auch meistens wenn ich dort bin 🙂

Es scheint als ob der Hype um diese Kombo in Deutschland zwar nach und nach kommt, aber dennoch werde ich immer noch hier und da mal gefragt was ein „pochiertes Ei“ eigentlich ist.
Das pochierte Ei ist mehr oder weniger ein Ei, dass ohne Schale in Wasser gekocht wird, innen einen weichen Kern hat, aber Außenrum etwas gefestigt ist. Bekannteste Art wie es gemacht wird ist mit etwas Essig und gekonnten Drehbewegungen. Allerdings gelingt es nicht immer. Zudem schmeckt man immer den Essig etwas raus.

Bei Jamie Oliver hab ich eine viel leichtere Variante entdeckt, damit sollte Jedem ein pochiertes Ei gut gelingen. Zudem kann man in das Ei noch andere Zutaten geben.
Der Trick: Das Ei wird in eine mit etwas Olivenöl eingefettete, hitzebeständige Frischhaltefolie gegeben und verknotet.

Tipp: mit einer Tasse unter der Folie die ihr ein wenig eindrückt geht das Ganze viel einfacher.

IMG_0600 copy

IMG_0599 copy

Bei meinem Rezept habe ich mich für etwas Räucherlachs entschieden, der in dem Wasserbad mit dem Ei gegart wird. So hat man mehr oder weniger zweierlei Lachs auf seinem Frühstücksteller. Zu meiner Lieblingsvariation gehört außerdem Frischkäse und Spinat. Probiert es aus- ich garantiere euch ihr werdet süchtig. Und ganz so ungesund ist das Frühstück auch nicht…

Hier was ihr für dieses fabulöse Frühstück braucht!

_____

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Toastbrötchen
  • 2 EL Frischkäse, natur
  • Handvoll frischer Spinat
  • 2 große Eier
  • 50- 100g Bio-Räucherlachs
  • 1 Avocado, essreif
  • Zitrone
  • Etwas Kresse (Brunnen- od. Rettigkresse) zum Dekorieren

Zubereitung:

  1. Ein großes Stück Frischhaltefolie mit etwas Olivenöl einfetten und ein paar kleine Streifen Räucherlachs mittig ausbreiten. Dann darauf vorsichtig ein Ei aufschlagen. Beim verknoten die überschüssige Luft rausdrücken. Die Ei-Lachs-Kombo dann in einen Topf mit köchelnden Wasser ca. 6 Minuten pochieren.
  2. Während das Ei kocht, den Spinat waschen und in einer kleinen Pfanne bei niedriger Hitze etwas andünsten lassen.
  3. Die Toastbrötchen teilen und im Toaster rösten.
  4. Inzwischen auch die Avocado schälen und entkernen. Etwas Zitrone darüber träufeln.
  5. Wenn die Eier fertig sind alles wie folgt anrichten: Auf die eine Brötchenhälfte wird  1 EL Frischkäse verstrichen. Darauf von dem Spinat geben und das pochierte Ei setzten.
    Auf dem anderen Brötchen wird eine Hälfte der Avocado zerdrückt. Dann je nach Belieben mit etwas Salz und Zitrone würzen. Auf das Avocadomus wird Räucherlachs drapiert und das Ganze mit etwas Kresse dekoriert.
  6. Und dann heißt es nur noch: GUTEN HUNGER!

_______

In diesem Sinne: „Start Your Day Right“ mit Ei und Avocado.

Eure Anja

IMG_0605 copy

IMG_0601 copy

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Start Your Day Right: Pochiertes Ei mit Lachs, Spinat & Avocado

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s