Start your day right: Easy Pancakes

Dieses Jahr war das erste Mal, dass ich an dem Morgen des Tages an dem wir (Meine Eltern, mein Freund und ich) in Urlaub fahren, in meiner eigenen Wohnung aufstehe und frühstücke. Das war was ganz Besonderes und somit sollte es dieses Jahr auch was ganz Besonderes zum Frühstück geben – Pancakes.

Ich habe schon eine Menge an Rezepten ausprobiert und immer waren diese aufwendig, man musste vorher erst mal einkaufen gehen, oder die Zubereitung dauerte ewig, da man erst mal die Eier trennen und getrennt voneinander weiterverarbeiten musste. Daher war ich schon fast enttäuscht von dem Rezept welches ich diesmal ausprobieren wollte als ich die Zutatenliste sah – Mehl, Milch, Eier, Zucker Backpulver, Salz. Klingt ja fast langweilig aber letztendlich gut so – weil die Pancakes, das garantiere ich euch – kann wirklich jeder! Auch die Männer (die von sich behaupten nicht kochen zu können)!
Bei diesem Rezept gibt es KEINE Ausreden…

Was ihr dafür braucht:
150g Mehl
150 ml Milch
2 Eier
1 EL Zucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Die Eier aufschlagen und mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührer vermischen.

Wichtig ist hier, dass das Verhältnis der Zutaten stimmt. Ansonsten kann das Rezept, welches ich auf Chefkoch.de entdeckt habe nach Belieben abgewandelt werden.
Z.B. zu Kokospancakes mit Kokosblütenzucker und Kokos-(Reis)milch oder mit Vanille aus einer Vanilleschote und Vanillezucker oder mit Zitronensaft und Zesten von einer Biozitrone. Diese Varianten habe ich bereits ausprobiert. Die ganz normalen Pancakes mit Zusatz von Vanille und Zitrone seht ihr auf meinem Bild.
Vanille gibt den extra Kick und die Zitrone die Frische und Leichtigkeit.
Getoppt mit Ahornsirup und Blaubeeren ergibt es einen sagenhaften Start in den Tag. Diese 2 Essentials dürfen in meiner Küche nicht fehlen. Frische Beeren habe ich im Sommer immer im Haus. Im Winter greife ich zur Tiefkühlvariante.

Fazit: dieses Rezept widerlegt meine bisherigen Vorurteile in Bezug auf Pancakes in vollem Maße. Es ist:
– unkompliziert und schnell zubereitet, da man alle Zutaten in eine Schüssel gibt und sie dort mixt – spart Zeit
– Man muss nichts spezielles einkaufen, da die Zutaten zur Grundausstattung einer Küche gehören.
– Und sie schmecken, gerade aufgrund der Einfachheit, extrem lecker.
– Zudem macht die Zubereitung Spaß, da man experimentieren und der Fantasie freien lauf lassen kann.

Also unbedingt ausprobieren und nachmachen!

Ich kann Sie nur empfehlen. Gebt doch mal Bescheid, welche Varianten ihr so ausprobiert habt und verlinkt uns in Instagram mit dem Hashtag #vintageandberries_pancakes

PS: Grüße aus der Bretagne,

Eure Hannah 🙂

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Start your day right: Easy Pancakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s