Veggie Time: Zucchini Noodles mit Halloumi, Kirschtomaten und frischer Minze

Ich esse ja für mein Leben gerne Pasta! Und ich probiere gerne neue Dinge aus. Es ist also kaum verwunderlich,dass ich auch irgendwann diesen Hype der Gemüsenudeln selbst ausprobieren wollte. Es hat sich zudem gerade angeboten, da meine Mutter sich einen Spiralschneider angeschafft hatte und wir im Garten Unmengen von Zucchini sprießen haben.

Bei meiner online-Recherche für eine Soße, bin ich über einige verschiedene Toppings gestoßen: von Pesto gepaart mit Halloumi über Tomaten und Shrimps bis hin zu Bolognese. Für jeden Geschmack ist da was dabei. Ich selbst esse meine Pasta gerne „bianca“, das heißt Nudeln „weiß/ blank“ mit Gemüse und Öl statt einer Soße. So hab ich mir aus den vielen Vorschlägen meine eigene Variante gebastelt.

Die Zucchininudeln habe ich mit etwas Karottennudeln gepaart um ein wenig Abwechslung und Farbe in den „Nudelmix“ zu bringen. Dazu gibt es- ebenso aus unserem Garten- kleine Dattel-/Kirschtomaten für die Süße und Halloumiwürfel und Minze für den gewissen Sommerkick und zum Sattwerden. Zudem empfehle ich euch ein paar Chiliflocken um das Ganze geschmacklich abzurunden.
Das Ganze macht dank des Halloumi satt, aber ihr werdet euch von dem Rezept nicht so überfüllt wie mit z.B. einem fetten Pesto fühlen. Und auch wenn es etwas trocken aussieht, dank Olivenöl und Tomaten ist es das überhaupt nicht!

Wir selbst waren von unserem ersten Zoodles (Zucchini-Noodles) Versuch hellauf begeistert.
Wichtig ist jedoch ein guter Spiralschneider, damit die Nudeln schön lang werden.
Ich werde euch die Tage unseren Spiralschneider mal im Praxistest in der Kategorie „für euch getestet“ vorführen.

Und jetzt viel Spaß beim Nachkochen.

Wir freuen uns wie immer über Feedback und eure Ideen für Toppings von Zucchininudeln oder anderen Gemüsenudeln.

xx,
Eure Anja.

pasta2



Zucchini Noodles mit Halloumi, Kirschtomaten und frischer Minze

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 mittelgroße Zucchini, mit dem Spiralschneider zu Spaghetti gedreht
  • 3 mittelgroße Karotten, geschält und auch zu Spaghetti gedreht
  • 15 kleine reife Kirschtomaten, halbiert
  • 150g Halloumi natur, in 1×1 cm Würfel geschnitten
  • 20 mittelgroße Minzblätter, die Hälfte in grobe Scheiben & Rest zum garnieren
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Zucker
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • (Optional Chiliflocken zum Garnieren)

zutaten

Zubereitung:

  1. Halloumi mit 1 EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze von allen Seiten goldbraun braten. Dann auf Küchenpapier zum abtropfen geben.
  2. In einer großen Pfanne 1-2 EL Olivenöl erhitzen und bei mittlerer Hitze die Karottenspaghetti und 2/3 des Knoblauchs anschwitzen. Die Hitze reduzieren und mit Deckel auf der Pfanne ca. 3 min garen lassen.
  3. Währenddessen in eine kleine Pfanne etwa 1 EL Öl und 1 EL Zucker erhitzen. Die Tomaten mit der Schnittfläche nach unten dazugeben und auf voller Flamme/ höchster Stufe anbraten bis die Tomaten etwas karamellisieren. Nach ca. 1-2 Min Hitze auf Minimum zurückschrauben und weiter garen lassen. (Sollten die Tomaten anfangen aufzuplatzen oder Falten zu werfen umgehend von der Herdplatte nehmen und ruhen lassen.)
  4. Zucchini-Nudeln zu Karotten und Knoblauch geben. Weitere 2-3 Minuten garen. Die Pasta sollten al dente sein und nicht zu matschig. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gehackte Minze darunter mischen.
  5. Nun ist Zeit zum Anrichten: Zunächst die Nudeln in einen tiefen Teller geben, dann die halbierten Tomaten und Halloumiwürfel darauf verteilen. Mit der restlichen Minze garnieren. Nach Belieben noch etwas hochwertiges Olivenöl darüber gießen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer oder für etwas Schärfe mit Chiliflocken servieren.

past1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s