Soup Love: Ramen mit Hähnchen und Bok Choy

7

Der Winter ist da! Naja eigentlich ist es ja noch Herbst, aber wir frieren trotzdem schon ordentlich. Passend zum Wetter haben wir eine schöne Suppe parat um uns und euch von Innen zu wärmen, unsere Ramen mit Hähnchen und Bok Choy.

Ramen kann man ja mit vielerlei Suppengrundlagen zaubern, von Gemüse über Geflügelfond bis hin zur Miso-Basis. Für letztere haben wir uns bei unserem heutigen Rezept entschieden. Wir haben dabei auf praktische Misowürfel zurückgegriffen, die lassen sich gut lagern und peppen jede Suppe im Nu auf. Bekommen solltet ihr die in einem gut ausgestatteten Supermarkt oder Reformhaus.
Wir haben zudem gerne etwas Fleisch in unserer Suppe.
Für die Vegetarier unter euch- lasst einfach das Hähnchen weg und ersetzt den Fond mit Gemüsebrühe. Schmecken tuts trotzdem 😉

Viel Spaß beim Testen!

Eure Anja & Hannah

Zutaten für 2 Personen:

  • 100g Ramen Nudeln (wir habe Organic Ramen Noodles von Hakubaku verwendet)
  • 200g Bok Choy, halbiert und Teil der grünen Enden in feine Streifen geschnitten
  • 360g Hähnchenbrust (von Bio Bauern aus Baden-Württemberg)
  • 400ml Enten-/Geflügelfond
  • 400ml Wasser
  • 1 Instant Misowürfel (unsere sind von Danival)
  • 125g Shitake (so klein wie möglich), in Scheiben geschnitten und 2 für Dekoration ganz belassen
  • 2 Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL Wasserkresse oder Radieschenkresse
  • 1 mittelscharfe rote Chili, ganz
  • 2 Sternanis
  • 1 EL Sojasoße
  • 2 EL Chiliflocken
  • 1 TL Zucker
  • etwas Sesamöl
  • (optional: 6 dünne Scheiben bunte Rote Bete zum Garnieren)

 

Wie es geht: 

  1. Fond, Wasser und Pilze in einem großen Topf aufkochen. Dann den Misowürfel dazugeben und auflösen lassen. Dann kommen noch die rote Chili im Ganzen und 1 EL Sojasoße hinzu.
  2. Hähnchenbrüste in die Suppe geben, kurz aufkochen und dann bei niedriger Hitze mit Deckel drauf 15 Minuten köcheln lassen.
  3. In einer Pfanne 1 EL Sesamöl mit 1 TL Zucker erhitzen und den Bok Choy mit der Schneidefläche nach unten anbraten. Sobald er eine schöne Karamellisierung aufweist umdrehen , 3 EL Wasser dazugeben und mit Deckel drauf garen bis der Bok Choy durch ist. Dann die Hitze ausschalten. Mit Salz und ca. 1 EL Chiliflocken bestreuen.
  4. Nach den 15 min die Hähnchenbrust aus der Suppe nehmen, auf einem Teller mit Alufolie abdecken und ruhen lassen. Die 2 übrigen Shitake ganz in die Suppe geben.
  5. Für die Nudeln Wasser zum Kochen bringen (nicht salzen!) und nach Anleitung kochen. Unsere Nudeln brauchen 4 min. Dann mit kalten Wasser abschrecken.
  6. Suppe in einem tiefen Teller anrichten: Zunächst die Nudeln in der Mitte anhäufen. Dann die Suppe mit den geschnittenen Shitake über und um die Nudeln gießen. Den Bok Choi auf einer Seite der Nudeln anrichten. Auf der anderen Seite das in Scheiben geschnittene Hähnchen, die Kresse und Frühlingszwiebeln verteilen. Mit dem ganzen Shitake und einem Sternanis aus der Suppe dekorieren. Am Ende noch mit Chiliflocken und optional mit der Roten Bete garnieren.

Wer es ganz traditionell mag: kocht euch noch ein weiches Ei und legt es geschält und halbiert in die Suppe.

214536

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s